Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Urlaubsreifes-in-Watte-gepackt-sein-Gefühl

Ich fühle mich leergesaugt, abgeschirmt, nicht mehr präsent, nicht mehr da.

Ich sitze hier und starre meinen TFT an und versuche zu arbeiten. Meine Gedanken schweifen ohne anzukommen, tippen hier kurz die Steuer an, tippen hier kurz Medienppädagogik an, wieder zurück zu belanglosen Pop Ups auf dem Bildschirm, ....

 To-Do:

- Hautarzt

- Zahnarzt

- Hausarzt

- Passbilder machen lassen

- Friseur

- neuen Personalausweis beantragen

- Medienpädagogik tippen

- Steuerklärung fertig machen bis 19.03.!!!

- Erste Hilfe Kurs buchen

- Julia Geschenk

- Ostergeschenke

- Geschenk für Michel

- Geschenk für Birgit

- Sehtest machen (hatte ich erwähnt das ich nichts mehr scharf sondern alles etwas schwammig bis verwackelt sehe?)

Es wäre kein Problem, würde ich meine Gedanken eingefangen bekommen und schaffen, dass sich alle mit dem gleichen Thema befassen. Aber so zerrinnt mir die Zeit sinnlos zwischen den Fingern und Zeit habe ich aktuell weder für die Steuererklärung, noch für die Medienpädagogik.

Um 09:30 Uhr nehme ich ihr jetzt erst einmal die Zwischenprüfung ab.

Und ich freue mich auf herrlich leckeren Milchkaffee und Crossaints im Urlaub. Ich hoffe der Urlaub endet nicht wieder mit Hefeknödel kochen, Hefebrezeln backen, 4kg Braten im Ofen, ... ich will Urlaub! Ich will nicht Kochen, nicht Backen! Ich will meine Ruhe!

 

12.3.08 08:35

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen